Dortmunds Seniorinnen glänzen bei den deutschen Senioren-Meisterschaften

Dortmund | Die in Coronazeiten ins Leben gerufene Online-Trainingsgruppe des Dortmunder Stenografenvereins von 1864 e. V. lieferte einen überzeugenden Beweis dafür, dass man auch von zu Hause aus seine in der Jugend erworbenen Kurzschriftfertigkeiten erhalten, wiederentdecken oder sogar steigern kann, wenn man mit Gleichgesinnten regelmäßig vor dem heimischen PC oder Laptop den Ansagen der erfahrenen Sprecher zu tagesaktuellen Themen oder früheren Wettschreibtexten folgt.

Ehrenvorsitzender Gerd Rölleke und die erfolgreichen Schreiberinnen Christel Giesing, Sigrid Kürzel und Elfriede Gelhausen

Bei den am 1. Adventswochenende in der hessischen Kleinstadt Langen in unmittelbarer Nachbarschaft des Frankfurter Flughafens ausgetragenen Seniorenmeisterschaften des Deutschen Stenografenbundes belegten in der Altersklasse B (Ü 65) die Meisterschreiberinnen Christel Giesing, Sigrid Kürzel und Elfriede Gelhausen mit Leistungen von 325, 300 und 280 Silben/min. die Plätze 1 – 3.

Siegerehrung Gruppenfoto Stenografenverein Dortmund 1984 e. V.
Präsidentin des Deutschen Stenografenbund Regina Hofmann, Vizepräsident und nordrhein-westfälischer Verbandsvorsitzender Reiner Karbowski und die erfolgreichen Schreiberinnen Christel Giesing, Sigrid Kürzel und Elfriede Gelhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert